Springe zum Inhalt

Veranstaltungstermin: 30.06.2014, 19:00 Uhr
Gastgeber: Ing. Gerhard Heil

Gedankenlosigkeit und vielfacher Fokussierung auf Materialismus ist der Ansatz mithilfe darstellender (projektiver) Geometriedie Kreativität und das Denken zu erweitern eine ungewöhnliche und spannende Methode. Die Ideenlosigkeit, Hilflosigkeit und oft auch Mutlosigkeit ist, wie man sie tagtäglich an der Kapitulation von Entscheidungsträgern in Finanz und Wirtschaftskrisen erkennen kann ist gewaltig und zeugt oftmals von Resignation gegenüber ungelösten Problemen, die uns bis zu den Niederungen unseres täglichen Lebens berühren.  ...weiterlesen "Querdenken und darstellende Geometrie"

Veranstaltungstermin: 26.05.2014, 19:00 Uhr
Gastgeberin: Irene Itene

Ist unser Leben nicht zu kostbar, um unsere Zeit zu verschenken? Sind
unser Potential, unsere Fähigkeiten und Talente nicht zu wertvoll, um sie zu
vergeuden? Das fragt uns eine Stimme, eine Stimme die in uns sitzt, aus uns
spricht. Manchmal sehr leise und doch… unermüdlich, unüberhörbar,
unauslöschlich.  ...weiterlesen "Mein Boss ist Hugo – und wer führt in ihrem Kopf Regie?"

Veranstaltungstermin: 24.02.2014, 19:00 Uhr
Gastgeber: Gerald Schifneg

Seit Jahrtausenden werden Trancezustände in unterschiedlichsten Kulturen zur Aktivierung besonderer mentaler und körperlicher Fähigkeiten eingesetzt. Hypnose und hypnotische Trance ermöglichen es uns wie kein anderer mentaler Zustand, gleichzeitig tief entspannt und dennoch auf höchst angenehme Weise konzentriert zu sein. Hypnose ermöglicht es uns auf einzigartige Weise, mentale Kräfte zu nutzen, Blockaden zu überwinden und kreativ zu sein. Sogar starke Schmerzen und Ängste können gelindert werden, Selbstheilungskräfte werden unterstützt, bei einigen Krebserkrankungen ist der unterstützende, heilsame Effekt hypnotischer Trance längst belegt.  ...weiterlesen "Mysterium Hypnose"

Veranstaltungstermin: 27.01.2014, 19:00 Uhr
Gastgeber: Manfred Jericha

Inhalt: Was/Woraus besteht mein Lebensfeuer und wie kann ich es (methodisch) entfachen und stärken. Welche Verhaltensweisen, Einstellungen und Ausrichtungen (Visionen, Ziele) sind - aus Sicht des Yoga´s - für ein "gesundes Feuer" förderlich/hinderlich? Welche Faktoren verringern mein Lebensfeuer und welche könnten es nähren, ohne es zum Strohfeuer werden zu lassen.  ...weiterlesen "Gesundes Lebensfeuer"

Veranstaltungstermin: 25.11.2013, 19:00Uhr
Gastgeberin: Ingeborg Lösch

Es dreht sich alles ums Thema krankmachende Existenzsorgen, Geld und die Dinge, die damit in Verbindung stehen: Selbständigkeit, Selbstwert, Altlasten. Wie bekomme ich Schulden in den Griff?

Obwohl Sie insgeheim selbst wissen, was zu tun wäre, werden Sie von inneren Einstellungen und äußeren Umständen daran gehindert, finanziell fit zu sein.  ...weiterlesen "NLPLay® Geldbewusstseinstraining (Vom Daisy zum Dagobert Duck Syndrom)"

Veranstaltungstermin: 28.10.2013, 19:00 Uhr
Gastgeber: Gerald Schifneg

Je nach Einsatzgebiet, wird die Aufstellungsarbeit gerne als "machtvolles Coaching-Tool" oder als Befreiung aus "fesselnden systemischen Verstrickungen" betrachtet.

Aufstellungen werden mystifiziert, rationalisiert und oft als angebliche "Lösung für alles" bejubelt. Doch was macht Aufstellungen so wirksam und wo vermuten wir die Grenzen?  Dieser Vortrag zeigt eine Reihe von Weltmodellen und Überzeugungen, die sich hinter dieser Arbeit verbergen.  ...weiterlesen "Familienaufstellungen, Strukturaufstellungen: Ein Raum für Lösungen – wovon und wofür?"

Veranstaltungstermin: 30.09.2013
Gastgeber: Franz Fotr

"Eine Aufstellung zeigt immer eine Wirklichkeit aus der Perspektive einer sie betrachtenden Person. Damit sagt eine Aufstellung etwas über die Sicht des Aufstellenden aus, aber nicht etwas über die gemeinsame Wirklichkeit."

Mit dem Systembrett kann die aufstellende Person ihre im Unterbewusstsein vorhandene Strukturen visualisieren.

Mit dem Systembrett es für den Coach ein Leichtes Perspektivenwechsel zu initiieren und zwischen den einzelnen Positionen zu variieren.  ...weiterlesen "Systembrettaufstellungen: Das Arbeiten mit dem Brett vorm Kopf!"

Veranstaltungstermin: 24.06.2013, 19:00 Uhr
Gastgeberin: Elfi-Lyan Seher

 "Vergiss den Stress, gib dem Lachen freien Lauf, damit deine Sicht leichter und weiter wird und du dich über das Drama Deines Lebens erheben kannst!"

Was ist Lach-Yoga?
Lach-Yoga (Hasya-Yoga) ist eine Kombination von altem Yoga-Wissen und Erkenntnissen der neuzeitlichen Lachforschung (Gelotologie). Es ist eine ganzheitliche Methode, welche Atemübungen, Yoga und Lachen humorvoll und spielerisch miteinander verbindet. Allerdings geht es beim Lach-Yoga nicht bloß um das Lachen an sich. Lachen ist nicht nur Zwerchfell- und Seelenmassage, sondern auch Gesundheitsprävention und Persönlichkeitsbildung.  ...weiterlesen "Lach-Yoga"